Ebenfalls

Wie effektiv sind Insektizide für Kartoffelkäfer in Colorado?

Wie effektiv sind Insektizide für Kartoffelkäfer in Colorado?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Einige Insekten sind gefährliche Bewohner von Kartoffelplantagen. Die Fortpflanzungsrate, die Menge der verzehrten Pflanzen und der Schaden, den sie verursachen können, können zu einer Verringerung des Ertrags und sogar zu dessen Tod führen.

Um die Pflanzen vor ungebetenen Gästen zu schützen, werden chemische Insektenbekämpfungsmittel eingesetzt - Insektizide, die den Schädling abtöten und gleichzeitig für den Menschen sicher bleiben.

Insektizide sind Chemikalien zur Schädlingsbekämpfung - Zubereitungen aus chemischen Verbindungen, mit denen Insekten abgetötet werden, die Kartoffelplantagen schädigen.

Arten von Insektiziden

Moderne Insektizide gegen den Kartoffelkäfer werden je nach Penetrationsweg des Arzneimittels in den Körper in verschiedene Typen unterteilt:

  1. KontaktWirkstoffe, die Insekten durch direkten Kontakt beeinflussen chemische Verbindungen mit seiner Haut.
  2. Darm - ein Insekt töten, nachdem es mit Nahrung in seinen Körper eingedrungen ist.
  3. Systemisch - werden absorbiert, bewegen sich durch die Gefäße der Pflanze und vergiften das Insekt, das die Pflanze frisst.
  4. Begasungsmittel - Zubereitungen in Form eines Gases oder Dampfes, die das Insekt durch das Luftröhrensystem zerstören. In Begasungsmitteln enthaltene Mineralöle und Silikate zielte darauf ab, die Funktionalität der Atemwege des Schädlings zu stören.

Charakteristisch

Diese Medikamente zeichnen sich durch eine schnelle kontinuierliche Wirkung aus, hohe Effizienz und geringe Toxizität für den Menschen. Die Eigenschaften von Insektiziden gegen Schädlinge sind so, dass sie sich in der Umwelt schnell zersetzen können.

Darüber hinaus zeichnen sich Insektizide für Insekten durch eine geringe Verbrauchsrate aus. Insektizide gegen den Kartoffelkäfer sollten mit großer Sorgfalt ausgewählt werden.

Diese Fonds haben nur einen Nachteil.: Durch den systematischen Einsatz einer Gruppe von Arzneimitteln entwickeln die zerstörten Schädlinge eine Abhängigkeit von Insektiziden. Colorado Käfer passt sich schnell an zu verschiedenen Chemikalien. In diesem Zusammenhang lohnt es sich, Insektizide aus dem Kartoffelkäfer auszutauschen.

Um Resistenzen zu vermeiden, ist es notwendig, Medikamente verschiedener Gruppen zu wechseln.

Handlung

Aufgrund der Wirkung von Insektiziden werden sie klassifiziert in:

  1. Kontinuierliche Aktionsvorbereitungen, die verwendet werden, um verschiedene Arten von Schädlingen zu zerstören.
  2. Selektive Medikamente, die gegen ein bestimmtes Insekt eingesetzt werden.

In der Gruppe der selektiven Mittel sind Insektizide:

  • Nematozide - zerstören Nematoden (Würmer);
  • Akarizide - töte nur Zecken;
  • Insektoakarizide sind sowohl für Zecken als auch für andere schädliche Insekten schädlich.

Wartezeit

Wartezeit - das Zeitintervall zwischen der letzten Verarbeitung der Kartoffeln Insektizid und Ernte, bei denen Arzneimittelrückstände ein sicheres Niveau erreichen oder zerstört werden.

Die Wartezeit ist zurückzuführen auf:

  • die Dauer der Konservierung des aufgetragenen Präparats;
  • Insektizidresistenz;
  • toxische und hygienische Eigenschaften des Produkts.

Insektizide und Wartezeiten sind auch betroffen von:

  • Klima- und Bodenbedingungen;
  • Form der Droge;
  • Eigenschaften des Wirkstoffs des Insektizids.

Aus allem, was gesagt wurde, folgt, dass die Wartezeit für jedes einzelne Insektizid unterschiedlich ist. Die genaue Uhrzeit wird vom Hersteller auf der Verpackung des Arzneimittels oder in den dem Produkt beigefügten Anweisungen angegeben.

Sprühen

Beim Besprühen von Kartoffelfeldern mit Insektiziden Die folgenden Regeln müssen beachtet werden:

  1. Das Medikament muss gründlich gemischt werden. Normalerweise besteht der erste Schritt bei der Herstellung einer Lösung darin, sie in einer kleinen Menge Wasser zu verdünnen. (ungefähr 1: 5).

    Danach wird der "Mutterlauge" Wasser in der erforderlichen Konzentration zugesetzt, die vom Hersteller eines bestimmten Arzneimittels angegeben wird.

  2. Das Sprühgerät sollte ein feines und (unbedingt!) Konstantes Spray liefern. Ein Besen ist für dieses Verfahren nicht geeignet, buntes Spray und andere improvisierte Mechanismen. Das Medikament sollte gleichmäßig in einem kleinen Tropfen über die Pflanze gesprüht werden und nicht auf den Boden tropfen.

    Die Verarbeitung erfolgt von allen Seiten der Pflanze, auch an den Innenseiten der Blätter. wo Insekten normalerweise Eier legen und sich Larven entwickeln. Der untere Teil der Stiele sollte ebenfalls besprüht werden.

  3. Das Sprühen beginnt ab dem Moment der vollständigen Keimung. In der Regel müssen früh- und mittelreifende Kartoffelsorten 2-3 mal besprüht werden, die Verarbeitung spät reifender Sorten erfolgt 3-4 mal.
  4. Wiederholte Maßnahmen zur Verarbeitung von Kartoffelsträuchern werden unmittelbar danach durchgeführt wie Insekten wieder auftauchen. Bei Kontakt mit Gift sterben die meisten Schädlinge ab, aber einige schwächen sich einfach ab, sodass sie nach einer Weile wieder bereit sind, sich von Kartoffeln zu ernähren.

    Aufgrund der Tatsache, dass der Schädling von dem Medikament des gleichen Typs abhängig wird, wird nicht empfohlen, es mit demselben Mittel erneut zu behandeln.

Behandlung

Die Wahl der Methode zur Insektizidbehandlung von Kartoffelsträuchern mit Insektiziden aufgrund der Eigenschaften des Insekts.

Neben der Form des Arzneimittels, das Vorhandensein von Automatisierung für die Einführung von Mitteln, sanitäre und hygienische und wirtschaftliche Anforderungen und Bedingungen.

Zusätzlich zum Sprühen können Kartoffeln auf folgende Weise mit Insektiziden behandelt werden:

  1. Begasung.
  2. Mit Granulat oder Pulver auf den Boden auftragen.
  3. Aerosolbehandlung.
  4. Saatgutverarbeitung.

In unseren Artikeln finden Sie detaillierte Informationen darüber, was Fungizide und Herbizide sind, wie sie verwendet werden und wofür sie bestimmt sind.

Verbrauchsrate

Für jede Art von Insektizid, um schädliche Insekten abzutöten, sowie für die Mittel verschiedener Hersteller wird ihre eigene Konsumrate des Arzneimittels bestimmt. Lesen Sie weiter für die Insektizid-Verbrauchsrate unten.

Die beliebtesten Arten von Insektiziden zum Schutz von Kartoffeln haben folgenden Verbrauch:

Kartoffelkäfer

  • Sumi-Alpha - 0,15 kg (l) / ha;
  • aktellisch -1,5 kg (l) / ha;
  • Kerber - 0,1-0,2 kg (l) / ha;
  • Senpai - 0,15-0,2 kg (l) / ha;
  • arrivo - 0,1-0,16 kg (l) / ha;
  • Tanrek - 0,1-0,2 kg (l) / ha;
  • Kommandant - 0,1 kg (l) / ha;
  • Bulldok - 0,15 kg (l) / ha.

Kartoffelkäfer-Insektizide können in einem Fachgeschäft gekauft werden.

Von Blattläusen

Blattlausinsektizide sind wie folgt:

  1. Bi-58 - 2-2,5 l / ha.
  2. Danadim (Samenpflanzung) - 2-2,5 l / ha.
  3. Shar Pei (Samenpflanzung) - 0,48 l / ha.
  4. Vitan - 0,48 l / ha.
  5. Rogor-S (Samenpflanzung) - 2-2,5 l / ha - eines der wirksamsten Mittel gegen Blattläuse.

Blattlausinsektizide sind in Fachgeschäften erhältlich.

Von Schnecken

Insektizide für Schnecken sind wie folgt:

  • SluzneSTOP - 0,3 kg / ha;
  • Schneckenfresser - 0,3 kg / ha.

Von Käferlarven

Insektizide aus Käferlarven sind eine kleine Auswahl, z.B:

  • Fastak - 0,07-0,1 l / ha.

Von Raupen

Siehe unten für Raupeninsektizide:

  • Zolon - 1,5-2 l (kg) / ha;
  • Confidor maxi - 0,03-0,04 l (kg) / ha.

Fazit

Die Verwendung von Insektiziden hilft, Insekten loszuwerden die sowohl Pflanzen als auch Knollen irreparabel schädigen können und Erhalten Sie einen hohen und hochwertigen Kartoffelertrag.

Nützliches Video!


Schau das Video: NDR Mein Nachmittag - Eine Blumenwiese im Herbst mähen (August 2022).