Ebenfalls

Ist es möglich, Kartoffeln zu sparen und wie man die richtigen Knollen für die Langzeitlagerung auswählt?

 Ist es möglich, Kartoffeln zu sparen und wie man die richtigen Knollen für die Langzeitlagerung auswählt?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kartoffeln sind eine strategisch wichtige Ernte und ein Grundnahrungsmittel.

Dieses wertvolle Produkt wird zur Herstellung von Melasse, Stärke, Alkohol und sogar Gummi in der chemischen Industrie verwendet. Darüber hinaus werden Kartoffeln in der Tierhaltung als Futtermittel verwendet.

Berücksichtigen Sie verschiedene Technologien und Lagerbedingungen für ein Gemüse, nämlich die ordnungsgemäße Verarbeitung von Kartoffeln, Umgebungstemperatur, Haltbarkeit und mögliche Krankheiten.

Was sind die Sorten von Kartoffeln. Können geschälte Kartoffeln gelagert werden? Unter welchen Bedingungen können die Samenknollen eines Gemüses gelagert werden?

Kann dieses Gemüse gelagert werden?

Kann ich geerntete oder gekaufte Kartoffeln lagern? Kartoffeln können nicht nur gelagert werden, sondern müssen auch gelagert werden. Dies gilt insbesondere für Pflanzkartoffeln, die dann gesät und angebaut werden sollen. Es ist äußerst wichtig, eine solche Wurzelpflanze zu erhalten, ohne ihre Sortenqualitäten zu beeinträchtigen.

Die schwierigste Zeit, um Kartoffeln zu retten, ist im Frühjahr vor dem Pflanzen. Zu dieser Jahreszeit welken und keimen die Knollen sehr schnell. Daher ist es äußerst wichtig, die Lagerbedingungen zu beachten, die Kartoffeln zu sortieren und vor Licht zu schützen.

So sparen Sie: Technologie und Bedingungen

Wie kann ich richtig vorverarbeiten?

Bevor Sie Kartoffeln für eine lange Winterzeit zur Lagerung schicken, müssen sie zuerst ordnungsgemäß verarbeitet werden. Nach der Ernte müssen die Kartoffeln getrocknet werden.

Lassen Sie die Knollen beim Trocknen in der Sonne nicht länger als einige Stunden stehen, da sonst die Kartoffeln grün werden.

Nach dem Trocknen müssen die Wurzeln aussortiert werden, weil beschädigte, grüne oder faule Kartoffeln nicht für die Langzeitkonservierung geeignet sind. Sie sollten mittelgroße Knollen ohne Mängel und gut getrocknet wählen.

Sie können das Gemüse nicht in einem dunklen, unbelüfteten Raum austrocknen lassen, da das Gemüse viel Wärme erzeugt.

Temperatur

Für die Langzeitkonservierung von Kartoffeln wird eine Temperatur von etwa zwei bis vier Grad empfohlen. In diesem Fall sollte die Luftfeuchtigkeit im Raum ca. 80% betragen. Reduzieren Sie die Temperatur im Kartoffellagerraum allmählich und vermeiden Sie Minustemperaturen. Bei negativen Temperaturen werden die Kartoffeln süß, gefrieren und bei Temperaturen über vier Grad können die Knollen keimen.

Zeitliche Koordinierung

Wenn wir über die Bedingungen für das Speichern von Kartoffeln sprechen, hängt dies von den Bedingungen ab, unter denen sie gelagert werden. Aber wenn wir über Durchschnittswerte sprechen, dann Bei einer Temperatur von nicht mehr als fünf Grad Celsius werden die Knollen etwa sechs Monate gelagert... Sie können dieses Gemüse auch im Kühlschrank aufbewahren. In diesem Fall beträgt die Lagerdauer einen Monat. Wenn Sie das Wurzelgemüse in den Gefrierschrank stellen, kann es bis zu 9 Monate liegen.

Video über die Nuancen der Kartoffellagerung:

Knollenkrankheiten

Kartoffeln halten bei richtiger Pflege lange. Es gibt jedoch eine Reihe von Knollenkrankheiten, die während der Lagerung auftreten können:

  1. Ringfäule - eine bakterielle Erkrankung der Knollen. Auf der Wurzelernte erscheinen mehrere weiche, abgerundete, cremefarbene Flecken.
  2. Trockenfäule - Krankheit der beschädigten Knollen bei erhöhten Lagertemperaturen.
  3. Blackleg - eine bakterielle Erkrankung, bei der sich das Fruchtfleisch der Knolle unter Freisetzung von Schleim zersetzt.
  4. Schorf - Pilzkrankheit mit Hautläsionen der Wurzelpflanze. Eine Infektion tritt im Boden auf.
  5. Nassfäule - eine bakterielle Krankheit, die von Knolle zu Knolle übertragen wird. Das Fruchtfleisch zersetzt sich und nimmt einen unangenehmen Geruch an. Es entwickelt sich bei erhöhten Temperaturen im Lagerbereich (Informationen zu den Lagerorten für Kartoffeln finden Sie hier).

Um diese Krankheiten zu bekämpfen, reicht es aus, die Kartoffeln sorgfältig zu behandeln, die Knollen während der Lagerung zu sortieren und das Temperaturregime für die Lagerung der Kartoffeln einzuhalten.

Warum beim Lagern von Kartoffeln Probleme auftreten können und wie man damit umgeht, wird hier gesagt.

Sorten

Das Beste von allem und Das spät reifende Gemüse wird viel länger gelagert als andere Sorten... Wurzelfrüchte dieser Sorten sind mit nützlichen Mikroelementen gesättigt, aber zur Konservierung ist es besser, zwei oder drei Sorten zu wählen, damit die Knollen bis zum Frühjahr mit weniger "Verlusten" überleben.

Die besten Kartoffelsorten für die Lagerung sind anerkannt:

  • Picasso.
  • Zhuravlinka.
  • Blau.
  • Asterix.
  • Atlant.
  • Lorch.
  • Vesnyanka.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Kartoffeln zum Altern Faktoren wie die späte Reifung, gesunde Früchte ohne Schäden und das Wachstum auf lockerem Boden. Außerdem müssen die Kartoffeln vollreif sein.

Regeln für ein geschältes Gemüse

Es ist zu beachten, dass sich die Regeln für die Lagerung von geschälten Kartoffeln stark von denen für die Lagerung einfacher Kartoffeln unterscheiden. Die Sache ist die geschältes Gemüse verdunkelt sich schnell und wird mit einer trockenen Kruste bedeckt... Aber im Wasser behalten die Knollen perfekt ihre Eigenschaften und ihr Aussehen. Gleichzeitig ist es nicht notwendig, das Wurzelgemüse in Stücke zu schneiden, es ist am besten, die Früchte ganz zu lassen und sie kurz vor dem Kochen zu schneiden.

MERKEN! Geschälte Kartoffeln können auch in Wasser nicht länger als einige Stunden gelagert werden.

Überwinterungsbedingungen für Samenknollen

Zusätzlich zum Essen lagern Gärtner häufig Kartoffeln zum späteren Pflanzen. Vor dem Lagern eines Gemüses zur Aussaat, Sie müssen reife und völlig gesunde Knollen wählen... Wenn die Wurzeln noch nicht vollständig reif sind, sollten sie 12 Tage lang unter einen Baldachin gelegt werden, um zu reifen und an der frischen Luft zu trocknen.

Die Sparbedingungen für Pflanzkartoffeln unterscheiden sich nicht von denen für gewöhnliche Knollen - zwei bis vier Grad Hitze, mit einer allmählichen Abnahme um ein Grad pro Tag und einer Zunahme mehrere Wochen vor dem Pflanzen.

Wir haben ausführlich über die Lagerung von Kartoffeln im Winter in unserem Material gesprochen.

Mit der richtigen Pflege der Kartoffeln kann Abfall fast vollständig vermieden werden. Gleichzeitig behält das Gemüse bis zum Frühjahr seinen Geschmack und Nährwert.


Schau das Video: Kartoffeln im Sack - Video 3: Von der Knolle zur reichen Ernte - oder auch nicht ; (August 2022).